Alles still. Außer dir. (Rezension)

  • Titel : Alles Still. Außer dir.
  • Autorin: Sarah Nierwitzki
  • Seitenzahl: 272 Seiten
  • Preis: Taschenbuch 12,99€, eBook 2,99€

Total süße Geschichte für Zwischendurch zum Schmunzeln und Träumen 🙂

DER INHALT

REGEL NR. 1: Wenn du den gefeierten Popstar Callum Evans für einen Zeitungsartikel auf Tour begleiten darfst, sagst du zu.

REGEL NR. 2: Du ignorierst die Anziehungskraft zwischen euch, ansonsten wird dein Chef dich feuern.

REGEL NR. 3: Regeln sind da, um gebrochen zu werden …

Still – das beschreibt die Journalistin Allison Davies am besten. Gefangen in einem Job, der sie unglücklich macht, aber immerhin ihre Miete zahlt, sodass sie nicht zurück zu ihrer Familie muss, bei der nur Streit auf sie wartet. Als sie jedoch gekündigt werden soll, bricht alles über ihr zusammen.
Bis sie die Möglichkeit bekommt, den Popstar Callum Evans auf Tour zu begleiten, um eine Story über ihn zu schreiben. Allison sagt zu und will so ihren Job retten. Nur mit der Anziehungskraft zu Callum hat sie nicht gerechnet. Und auch nicht damit, dass der erfolgreiche Sänger keine dunklen Geheimnisse hat, die Allison für ihren Artikel nutzen kann – oder verbirgt er sie nur zu gut?

MEINE MEINUNG

Protagonistin dieses humorvollen und süßen Romans sind Journalistin Allison, die extrem unglücklich in ihrem Job bei einem Klatschmagazin ist und der berühmte Sänger Callum Evans. Die Geschichte beginnt angenehm, man kommt ziemlich schnell in die Geschichte rein. Die Geschichte wird aus Allisons Sicht erzählt. Sie ist ein ziemlich in sich gekehrter Mensch, da Sachen in ihrem Leben passiert sind, die sie haben still werden lassen.. Sei es Stress mit der Mutter, Druck vom Job und auf einmal steckt in man in einem Leben, das man so irgendwie nie wollte und verkörpert etwas, was man eigentlich auch nie wollte. Und ich konnte mich an manchen Stellen extrem mit Allison identifizieren. Ich bin eigentlich ein ziemlich extrovertierter Mensch, aber wenn ich mich mit Situationen konfrontiert sehe (vor allem im Job und in der Uni), bekomme ich die Lippen einfach nicht auseinander.

Jedenfalls lernt sie den Sänger Callum kennen, den sie auf Tour begleiten soll. An dem Zeitpunkt weiß man, dass es sich um eine „klassische“ Rockstargeschichte handelt, jedoch ohne arroganten Rockstar! Ich mochte Callum. Er ist, trotz dass er ein Rockstar ist, ein bodenständiger lieber Mensch und das hat mir ungemein imponiert. Er blickt irgendwie hinter Allisons Fassade, während die nichts anderes will, als ihre Mauer höher und höher zu bauen. Die Dialoge zwischen beiden sind mit unheimlich viel Humor bearbeitet und hat mich total oft schmunzeln lassen. Zudem kommt das Wort „Blazer“ echt total oft vor. Am Anfang hat mich das etwas irritiert, aber irgendwann fand ich es einfach nur noch lustig. Die Geschichte konfrontiert sich auch mit Träumen und Erwartungsdruck, aber auch, dass alles gut werden wird, egal mit welchen Intrigen man konfrontiert wird.


Der Roman ist einfach süß. Er ist nicht aufwühlend, dass ich jetzt emotionale Ausnahmezustände durchgemacht hätte, aber er ist süß. Er passt perfekt zu einer warmen Tasse Kakao vor dem Kamin. Ich hatte das Buch in 2 Stunden durch, was sehr für den Schreibstil spricht, denn dieser ist leicht, flüssig und sehr humorvoll an den richtigen Stellen. Zudem finde ich, dass dieses Buch total gut als Film oder Serie funktionieren würde, weil es einfach eine Wohlfühlgeschichte ist.. also Netflix sollte sich das Buch wirklich mal zu Herzen nehmen. Ich finde den Titel extrem gut gewählt. Das Cover mag ich, trotz meiner negativen Haltung zu Personen auf dem Cover eigentlich auch.

FAZIT

Alles in Allem eine wirklich süße Geschichte für Zwischendurch. Wenn ihr einfach leichte Unterhaltung sucht, euch aber ein bisschen inspirieren lassen wollt, passt der Roman perfekt 😉

Bewertung: 4 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: