Don’t love me (Rezension)

  • Titel: Don’t love me
  • Autorin: Lena Kiefer
  • Seitenzahl: 432 Seiten
  • Preis: Taschenbuch 12,90€, eBook 9,99€
  • ISBN: 978-3570165980
  • Verlag: cbj (12. Oktober 2020)

the devil doesn’t come dressed in a red cape and pointy horns. He comes as everything you’ve ever wished for … ✨

DER INHALT

KENZIE ist nicht gerade begeistert davon, in den schottischen Highlands ihr Design-Praktikum zu absolvieren. Doch als sie bei ihrem ersten Auftrag dem jungen Erben der Luxushotelkette begegnet, ändert sich alles. Der attraktive Lyall fasziniert sie von der ersten Minute an. Doch welches Geheimnis verbirgt er hinter seinem abweisenden Verhalten?

LYALL bleibt ein Sommer, um sich am Stammsitz seiner altehrwürdigen Familie zu bewähren. Gelingt ihm das nicht, ist seine Zukunft in Gefahr. Als er der Designstudentin Kenzie begegnet, gerät sein Plan ins Wanken. Denn ihrer Anziehungskraft kann er einfach nicht widerstehen. Doch keiner weiß besser als er, wie verhängnisvoll eine Beziehung zu ihm für sie enden könnte.

MEINE MEINUNG

Protagonistin des Romans ist Kenzie und diese ist wirklich von der ersten Seite absolut sympathisch. Ich liebe Charaktere die einfach stark sind und sich immer trauen Sachen anzusprechen.. habe leider das Klischee der schüchternen Literaturstudentin *hust* (bin selbst eine Lieraturstudentin und schüchtern 😅 ) langsam satt. Kenzie kümmert sich nach dem Tod ihrer Mutter um ihre jüngeren Geschwister und nimmt ihrem Vater damit viel Arbeit ab und als sie notgedrungen nach Schottland zum Praktikum muss, ist sie nicht begeistert. Ich an ihrer Stelle wäre sogar hingerannt, weil das einfach mein Traum wäre. Sie lernt direkt beim ankommen gleich Lyall kennen in einen Supermarkt und irgendwie fand ich das absolut süß. Wer lernt sich denn heutzutage noch in einem Supermarkt kennen? Und naja dann beginnt das typische netter Typ und arroganter Typ – Gehabe. Das war zwischenzeitig eigentlich ganz unterhaltsam und nachvollziehbar, weil immer aus beiden Perspektiven geschrieben wird.

Aber in der Mitte des Buches endeten die Kapitel gefühlt die ganze Zeit mit „ich schließe damit ab. Für immer.“ war mir ein bisschen zu dramatisch, weil die Meinung 3 Seiten später wieder verworfen wird. Die beiden tanzen also irgendwie miteinander rum.. während Kenzie versucht herauszufinden, wieso jeder ihn für einen derartig bösen Menschen hält. So muss sie andauernd an ihren eigenen Empfindungen zweifeln und Lyall ist wahrscheinlich absolut überfordert mit sich selbst und weiß nicht direkt wohin mit sich. Mochte Lyall aber trotzdem extrem! Ich meine er ist Schotte. Seine Handlungen waren meist nachvollziehbar, wenn man bedenkt welcher schwarze Fleck auf seiner Seele landet.. aber zu einem gewissen Zeitpunkt hätte ich mir schon mehr Offenheit von ihm gewünscht.. und würde gerne wirklich wissen, was in seinem jugendlichen Hirn vorging und wieso er diese Taten aus seiner Jugend wirklich getan hat.

Sonst ein unterhaltsames Buch nur fand ich es extrem cringe, dass die dich andauernd Miss Benett und Mister Darcy genannt haben. Schon wieder ein new adult Roman mit Anspielung auf „stolz und Vorurteil.“ 🙄. Beide sind Anfang 20.. kann mir niemanden vorstellen, der wirklich diese Namen nutzt und sich dabei nicht bescheuert vorkommt. Weiterer Minuspunkt ist ganz klar das Cover. Ich finde es sowohl vom Muster als auch von der Farbe absolut NICHT ansprechend.

FAZIT

Setting, Figuren und auch Schreibstil machen das Buch wirklich zu einem tollen Leseerlebnis. In der Mitte des Buches fand das ganze Katz-und-Maus- Spiel etwas anstrengend, aber ansonsten ein schönes Buch, dass einen in die schottischen Highlands entführt.

Bewertung: 4 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: