DrachenEis – aus Sternen geboren (Rezension)

  • Titel: DrachenEis – aus Sternen geboren
  • Autorin: Anita Maria Noack
  • Seitenzahl: 462 Seiten
  • Preis: Taschenbuch 14,99€, eBook 4,99€
  • ISBN: 978-3750481466
  • Verlag: BoD (10. März 2020)

Bist du bereit, den todbringenden Fluss Amrei zu überqueren, um endlich frei zu sein? ✨

DER INHALT

Mit der Vollendung ihres fünfundzwanzigsten Lebensjahres ist es soweit: Tavia wird ihrem rechtmäßigen Ehemann gegenübertreten. Als sie jedoch den ihr vorherbestimmten Namen erfährt, flieht sie. Hinweg über den todbringenden Fluss in ein ihr fremdes magisches Land, in dem Geschöpfe wohnen, die sie nur aus alten Legenden ihres Volkes kennt.
Dort trifft sie auf den geheimnisvollen Lune, der nicht das ist, was er vorgibt zu sein.

MEINE MEINUNG

Protagonistin dieses Fantasyromans ist Tavia, die in einer Welt lebt, in der jede Frau an ihrem 25. Geburtstag von der Göttin einen Mann zugeordnet bekommt. Davor gilt sie als minderjährig und im Prinzip unmündig. Das hat mir echt gut gefallen , da ich mir manchmal unverheiratet mit 24 schon vorkomme, als wäre der Zug bereits abgefahren (ist er natürlich nicht, aber wenn ihr wüsstet wie jung einige Mädels aus meinem Umkreis bereits heiraten 😅). Jedenfalls lebt sie irgendwie ein Aschenputtelleben bei einer fremden Familie, da ihre Eltern verstorben waren und ihre leibliche Schwester macht ihr das Leben extrem schwer. Ein bisschen benimmt sie sich wie die Stiefschwern von Aschenputtel, dabei ist es wirklich ihre leibliche Schwester.

Tavia hat also nur einen Plan.. sie will weg. Am liebsten eigentlich in ein selbstbestimmtes Leben, aber da das nicht möglich ist.. begibt sie sich auf die Reise um zu erfahren wer ihr Ehemann werden soll.. und als sie dann erfährt wer ihr Ehemann werden soll, flieht sie. Die Welt, wie sie sie kennt, wurde nämlich vor langer Zeit in 2 gespalten sodass die Menschen eine Seite bevölkern und sämtliche Mystische Wesen die andere Seite . Auf der anderen Seite trifft sie natürlich auf sämtliche mystische Wesen wie Drachen, Vampyre und jede Menge anderer übernatürlicher Dinge vor und natürlich auch eine Mission welche sämtliche Personen verbindet.

Der Schreibstil ist total angenehm, sodass ich das Buch schnell durch hatte. Die Liebesgeschichte entwickelt sich zunächst ziemlich unscheinbar, aber das fand ich ganz angenehm. Zudem wechselt die Erzählerperspektive immer zwischen Tavia, Lune (dem Love- interest) und Tavias Schwester Emily. Lunes Kapitel mochte ich besonders, denn er steckt in einer Spirale zwischen sich und seiner irgendwie anderen Persönlichkeit (um das zu verstehen ist das Lesen des Buches nötig.)

Emily, Tavias Schwester spielt in der Geschichte auch noch eine wichtige Rolle, denn sie geht auch auf Abendteuer unzwar mit einem Vampyr. Die Schwestern könnten wirklich nicht unterschiedlicher sein, nur leider muss ich sagen, dass ich Emily nicht mochte und ich ihre Verhalten und ihren Sinneswandel nur bedingt nachvollziehen konnte. Ich verstehe, dass man seine Geschwister nicht in jeder Situation mag, aber mit 22 sollte man vielleicht reflektiert genug sein um ihre komisches Verhalten zu hinterfragen.

Im Prinzip passieren mehrere Handlungsstränge die irgendwann zusammengeführt werden. Das Cover finde ich total ansprechend und auch den Titel, vor allem, wenn man den Inhalt kennt.

FAZIT

Für meinen Geschmack hätte es ein kleines bisschen blutiger sein können und etwas mehr spice 😏 hätte auch nicht geschadet, aber rundum ein wirklich guter Auftakt der Reihe. Bin zurzeit beim zweiten Teil und der verspricht einiges! ✨

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: