Dream Again (Rezension)

  • Titel: Dream Again
  • Autorin: Mona Kasten
  • Seitenzahl: 480 Seiten
  • Preis: Taschenbuch 12,90€, eBook 9,99€
  • ISBN: 978-3736311879
  • Verlag:  LYX (23. März 2020)

..and again, and again, and again..

DER INHALT

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren – doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen – und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren … 

MEINE MEINUNG

Der 5. Teil der Again-Reihe und natürlich musste ich ihn haben. Ich mag es bei den Mona Kasten Büchern total, dass man die jeweiligen Protagonisten oft schon in den Büchern davor kennelernt bzw. dass deren Geschichte oft angeschnitten wird. Ich in dem Freundeskreis würde wohl trotzdem keine Geschichte bekommen, weil ich es trotzdem schaffen würde single zu bleiben.
Die Protagonistin des Romans ist Jude, die frisch aus L.A. zu ihrem Bruder nach Woodshill zieht: Ihre Träume sind zerplatz bzw. sie konnte sich nicht in Hollywood behaupten und kehrt ohne Schulabschluss oder irgendwelche Karrierechancen zurück. Ihr Bruder aber wohnt ausgerechnet in einer WG mit ihrem Ex-Freund, den sie aufgewachsen ist und den sie dazu noch immer als ihre große Liebe bezeichnet hat und Blake hat gar keine Lust auf Jude und trägt es ihr extrem nach dass sie ihn einfach verlassen hat. Zudem ist Blake zusätzlich extrem schlecht drauf, weil er sich bei beim Sport eine derartig schlimme Verletzung zugezogen hat, sodass er seinen Traum extrem gefährdet sieht.

Jude als Protagonistin fand ich anfangs ziemlich sympathisch. Sie versucht Blake weitesgehend aus dem Weg zu gehen und auch ihre positive Einstellung zu allem mochte ich, aber ab Mitte des Romans ging sie mir absolut auf die Nerven, also so richtig. Sie versucht sich an Nebenjobs, da sie ja keinen Schulabschluss hat und ihr ewiges Selbstmitleid fand ich irgendwann so anstrengend, denn sie ist 19. 19?!?! Die meisten machen in dem Alter ihren Abschluss.. und sie tut so als wäre ihr Leben zuende.

Blake, den ich aus den anderen Teilen extrem mochte, konnte ich die meiste Zeit verstehen. Er wurde von seiner großen Liebe ohne Erklärung verlassen und er lässt wirklich KEINE Gelegenheit aus um ihr das auch unter die Nase zu reiben. Irgendwann hat mich genervt, dass er sich keine 10 minuten wie ein Erwachsener benehmen konnte. Ja Blake, wir haben verstanden, dass du ungerecht behandelt wurdest und es tut mir auch leid wegen deiner Verletzung aber REIß DICH MAL ZUSAMMEN. Und Jude, die sich vornimmt den Jungen in Ruhe zu lassen, ändert ihre Meinung so oft, wenn sie nur sein Sixpack sieht. Im Grunde sind beide andauernd nur um einander rumgetanzt und naja die Handlung war irgendwie total vorhersehbar.
Aber trotzdem, habe ich die süßen Momente zwischen denen genossen. Ich mag es wenn die Liebe eine zweite Chance bekommt und auch wenn das echt hätte schneller gehen können (Jude ernsthaft bekomm doch einfach den Mund auf).
Das Ende fand ich aber echt doof, weil es nicht so gewirkt hat als hätten die Protagonisten eine Entwicklung durchgemacht. Theoretisch war nach dem Buch vor dem Buch, irgendwie.

Jedoch liebe ich Mona Kastens Schreibstil. Ich hatte die ganzen Zeit richtige Woodshill Vibes, das hat mir wirklich unglaublich gefallen und auch, dass Everly total oft vorkam und oft auf die Schwester Bruder Beziehung eingegangen wurde.

FAZIT

Fand den Teil neben den anderen Teilen eher mittelmäßig. Mochte es, dass es mal nicht das typische Studium war sondern sie wirklich ihre Träume verfolgt, aber zwischenzeitig hätte ich mir einfach eine Entwicklung gewünscht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: