Madly (Rezension)

  • Titel: Madly
  • Autorin: Ava Reed
  • Seitenzahl: 416 Seiten
  • Preis: Taschenbuch 12,90€, eBook 9,99€
  • ISBN: 978-3736312975
  • Verlag: LYX (30. September 2020)

I’m madly in love with you. ✨

DER INHALT

June hat ein Geheimnis. Eines, das sie mit aller Macht bewahren will. Deshalb hält sie jeden Mann, der an mehr als einem One-Night-Stand interessiert ist, auf Abstand. Beziehungen machen verwundbar, genauso wie die Liebe. Doch June hat nicht mit Mason gerechnet. Er ist witzig, reich und absolut planlos, was seine Zukunft angeht – aber vor allem kann er nicht genug von der temperamentvollen Studentin bekommen. Mason will weitaus mehr als nur eine Nacht mit ihr. Und June fragt sich das erste Mal, was passieren würde, wenn sie ihre Mauern einreißt …

MEINE MEINUNG

Nachdem ich Truly mich nicht ganz von den Socken gehauen hat (fand es ganz süß, aber Copper war absolut unerträglich 😅) habe ich Madly trotzdem gekauft, weil ich finde, dass zwischen June und Mason bereit eine wahnsinnige Anziehungskraft geherrscht hat in Truly und ich wurde nicht enttäuscht. June wurde mit einem Feuermal geboren, dass die Hälfte ihres Gesichts verdeckt und auch etwas von ihrer Schulter. Diese Information bekommt der Leser bereits in den ersten Seiten des Romans. Sie schminkt sich deshalb täglich deshalb mit einem derart starken Makeup, das Niemand das weiß, da sie sich vor Ablehnung fürchtet. So geht sie durchs Leben.. Sie lernt Mason durch ihre beste Freundin Andy (Truly) kennen, da sie in seinem Nachtclub arbeitet und von Anfang an ist sie zu diesem besonders kratzbürstig, da sie sich bereits im ersten Moment zu ihm hingezogen fühlt.

Mason hingegen ein bisschen ein Traum.. er ist ambitioniert, er ist nett, er ist großzügig und dazu noch kämpft er für Sachen die er will und verzichtet nicht darauf um seinen männlichen Stolz zu schützen. Es war erfrischend mal von so einem Protagonisten in einem N/A Roman zu lesen, der sich nicht vor toxischer Männlichkeit fast umbringt. Das Buch dreht sich im Prinzip nur durch das Werben um June und immer wieder ihre Rückschläge wenn es um Akzeptanz geht. Des Weiteren lernt man auch Masons Leben kennen und seine Probleme mit seiner Familie, finde aber dass seine Probleme und Bedürfnisse ein bisschen untergehen neben denen von June. Die Dialoge der beiden waren aber süß und erfrischend. Man versteht die Leidenschaft die beide miteinander verbinden und trotzdem kann sich June nicht dazu durchringen ihm ihr Geheimnis zu erklären.
Das Buch dreht sich viel um Akzeptanz und Selbstliebe und das hat mir absolut gefallen. Ich werde hier jetzt keinen Roman zur Selbstliebe oder Akzeptanz oder dass es okay ist sich auch mal doof zu fühlen oder so runter schreiben, weil ich 1) diese Sachen selbst nicht einhalten kann wie die meisten von euch und 2) das nichts ist was ihr alle nicht wisst. Ich mag es einfach Geschichten von Leuten zu lesen dessen größer Markel keine Brille ist und sobald diese runter ist, sind das alles supermodels oder sowas komisches 😅. Und zum Ende des Buches – VORSICHT SPOILER – ist auf einmal alles wunderbar. June, die sich ihr ganzes Leben NIE ohne Schminke zeigen konnte kommt mit einem netten Typen zusammen, der ihr sagt, dass sie wunderschön ist und Boom! auf einmal macht ihr das auch nichts mehr aus. Ich finde es gut, dass sie sowas wie Selbstakzeptanz gelernt hat, aber irgendwie weird, dass sie es erst konnte nachdem sie den Mann an ihrer Seite hat.

Das Cover finde ich unglaublich schön (war auch bei truly bereits ein mega fan) und der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Es fällt nicht schwer sich einfach in das Buch hineinzuversetzen. Kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen, denn ich habe es innerhalb eines Tages beendet.

FAZIT

Nachdem Truly leider etwas enttäuschend war, habe ich Madly total genossen. Die Geschichte war an sich stimmig (außer ein paar wenige Kritikpunkte) und die Liebesgeschichte ist süß.

Bewertung: 4 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: