Rabenprinz (Rezension)

  • Titel: Rabenprinz
  • Autorin: Margaret Rogerson
  • Seitenzahl: 384 Seiten
  • Preis: Gebundenes Buch 17,00€, eBook 9,99€
  • ISBN: 978-3570165393
  • Verlag: cbj (16. März 2020)

Autumn exists to remind us that things must end to begin again

DER INHALT

Die 17-jährige Isobel ist eine begabte Porträtmalerin mit einer gefährlichen Klientel: das unheimliche Volk der Elfen; unsterbliche Wesen, die nichts erschaffen können, ohne zu Staub zu zerfallen. Doch als Isobel ihren ersten royalen Kunden empfängt – Rook, den Prinz des Herbstlandes – begeht sie einen fatalen Fehler. Sie malt den menschlichen Schmerz in seinen Augen – eine Schwäche, die Rook das Leben kosten könnte. Um sein Leben zu retten, müssen Isobel und Rook lernen, einander zu vertrauen. Doch als aus Vertrauen langsam Liebe wird, brechen die beiden ein Gesetz des Elfenvolkes, das gnadenlose Konsequenzen nach sich zieht …

MEINE MEINUNG

Isobel ist bereits mit 17. Jahren ein begabte Portraitmalerin. Ihr Kundschaft sind meistens vollhabende Elfen. Die Elfen sind unsterblich, wunderschön aber nicht fähig irgendwelche Kunst auszuüben, also kein kochen, kein malen und auch kein schneidern. Eines Tages ist der Herbstprinz Rook ihr Kunde und sie macht einen Fehler und malt in seine Augen die Traurigkeit, die er ausstrahlt. Das lässt Rook aber vor seinem Volk schwach erscheinen, weshalb er Isobel verschleppt um sie vor seinem Hof zu verurteilen.

Das Buch war ein absoluter Coverkauf und da ich durch „Das Reich der sieben Höfe“ und „Elfenthron“ ein absoluter Fan von Fantasygeschichten mit Elfen bin habe ich sofort zugriffen. Auch der Klappentext hat mich anschließend absolut überzeugt.

– Enthält Spoiler –
Jedenfalls ist Isobel eine berühmte junge Malerin und ihre Klienten sind meistens die hinterhältigen und durchtrieben Elfen. Jedenfalls ist der Herbstprinz Rook irgendwann ihr Kunde und die beiden verlieben sich ziemlich schnell (bitte fragt nicht wie ich habe keine Ahnung, denn im Prinzip reden die beiden nicht mal miteinander und Isobel erinnert sich andauernd daran, dass man Elfen absolut nicht trauen kann). Rook hat außerdem die Fähigkeit, sich in Tiere zu verwandeln und soll wohl (nach eigenen Angaben) eines der mächtigsten Wesen allerzeiten sein. Dann beendet sie das Werk, malt im „traurige“ Augen und dann entführt er sie und damit geht der verwirrende Teil los.

Zuerst sind die beiden Ewigkeiten unterwegs ohne das irgendwas passiert, dann gibt es andauernd kämpfe und ehrlich gesagt, kann der Typ ehrlich NIEMANDEN beschützen. Wenn ich in Romanen lese, dass der Typ mich beschützt, dann erwarte ich das auch, aber der Typ ist entweder bewusstlos oder hat irgendein anderes Wehwehchen. Dann habe ich in der Mitte des Romans irgendwann den Faden verloren und ich hatte keine Ahnung was die Mission war und dann irgendwann wird ein Plot aufgelöst, den ich ehrlich nicht mal als Plot wahrgenommen habe und dann gibt es irgendwann mal einen Antagonist, der in den letzten Seiten erscheint.
Die Handlung ist wirklich total verwirrend und hat für meine Begriffe weder Hand noch Fuß. Das Ende wird auch extrem schnell abgehandelt. Ich hätte mir gewünscht, dass man wenigsten etwas von dem Waldszenen weglässt und lieber ein bisschen mehr erfahren hätte. Ansonsten ist der Schreibstil eigentlich ganz angenehm und das Cover wirklich wunderschön..

FAZIT

Ich denke, dass Buch hätte als Triologie wahrscheinlich besser funktioniert, da man tatsächlich die Zeit hätte, den Antagonisten richtig kennenzulernen und auch sonst ein bisschen warm mit der Geschichte zu werden. So hatte ich aber das Gefühl in eine Geschichte reingefallen zu sein, die mich ein bisschen überfordert hat.

Bewertung: 2 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: